3 Diät-Lebensmittel die sabotieren

3 Diät-Lebensmittel die sabotieren

Diät Arten, Diät Formen, schnell viel abnehmen egal wie, 3 Diät-Lebensmittel die sabotieren
Bildquelle: Pixabay

Kennen Sie diese 3 ‚Diät-Lebensmittel‘ die garantiert Ihre Gesundheit sabotieren?

Setzen Sie zu 100% Ihr Diätprogramm um, fühlen sich aber so, als ob Sie NULL Ergebnisse erzielen?

Viele Leute kennen das: sie arbeiten hart, behalten ihre Diät streng nach Vorschrift ein, aber sie sehen nicht die erwünschten Erfolge.

Woran liegt das?

Oft ist das Problem nicht die Anstrengung oder Motivation. Das Problem ist, dass ihr Diät-Plan bestimmte Lebensmittel enthalten, die überhaupt keine Diät-Lebensmittel sind. Die Lebensmittelindustrie ist ein großes Geschäft, und leider vermarkten viele Unternehmen ihre Produkte als gesund, obwohl sie ungesund sind und Fettaufbau begünstigen.

Was sind das für 3 Diät-Lebensmittel die sabotieren?

Hier sind die Problem-Lebensmittel, die Sie sofort von Ihrer Diät verbannen müssen.

#1 Jogurt mit Fruchtgeschmack

abnehmen Tipps, diaet Tipps, 3 Diät-Lebensmittel die sabotieren
Bildquelle: Pixabay

Jogurts mit Fruchtgeschmack sind bei vielen Diäten beliebt, aber viele sehen sie nicht als das, was sie sind: kleine Zuckerbomben.

Einzelne Jogurt-Packungen sind ungesund, werden aber noch immer als „gesund“ wahrgenommen.

Wenn Sie das nächste Mal Ihren Lieblingsjogurt in den Einkaufswagen legen möchten, überprüfen Sie bitte den Zuckergehalt. Sie werden überrascht sein, dass pro Portion 15 Gramm Zucker vorhanden sind.

Natürlich können Sie die zuckerfreien Sorten kaufen, aber dann werden Sie unerwünschte künstliche Süßstoffe konsumieren, die für Sie genauso schlimm sein können.

Entscheiden Sie sich stattdessen für einen einfachen griechischen Joghurt. Würzen Sie es selbst, indem Sie eine Handvoll frischer Beeren mit dazu geben.

 

#2 Fettfreie Produkte
Clevere Ernährung, diät tipps, abnehmen, 2 wochen diät
Bildquelle: Pixabay

Seien Sie vorsichtig bei jedem Produkt, das als „fettreduziert“ vermarktet wird. Diese Produkte bezeichnen sich stolz als fettreduziert, und das kann sehr wohl stimmen.

Aber fragen Sie sich, ob nach der Fettentnahme etwas hinzugefügt wurde?

Immer wieder wurde der Fettgehalt durch etwas ebenso Unerwünschtes ersetzt. Das sind oft Haufen von Zucker.

Wenn Sie versuchen, Körperfett zu verlieren, ist Zucker genauso schlimm wie Fett. Um ehrlich zu sein ist Zucker noch schlimmer als Fett…

 

#3 Proteinriegel
Proteinriegel, Clevere Ernährung, diät tipps, abnehmen, 2 wochen diät
Bildquelle: Pixabay

Das letzte Problem, vor dem man sich hüten muss, ist der Proteinriegel.

Diese scheinen eine gute Option zu sein, weil sie Protein enthalten, aber noch einmal müssen Sie ein wenig genauer hinsehen:

Überprüfen Sie den Zuckergehalt.

Die meisten Proteinriegel enthalten mehr als 15 Gramm Zucker pro Riegel. Einige enthalten 30 und sogar 40 Gramm.

In Wirklichkeit sind dies Schokoriegel mit einem „Gesundheitsstempel“.

Leider sind sich viele übergewichtige Menschen, die abnehmen möchten, nicht über die 3 Probleme-Lebensmittel bewusst.

Ist eines dieser 3 Lebensmittel bereits in Ihrem derzeitigen Diät-Programm?

Wenn Sie lernen wollen, wie Sie Ihren Fettabbau auf Hochtouren katapultieren können, sollten Sie sich jetzt die 2-Wochen-Diät von Brian Flatt ansehen. Sie ist super lesbar, praktisch in PDF-Form verpackt und enthält alle Informationen, die Sie zur Vermeidung von Diät-Fehlinformationen benötigen, denen Sie bislang zum Opfer gefallen sind.

Klicken Sie jetzt hier für weitere Info zur 2-Wochen-Diät:

=> Eine wissenschaftlich belegte Diät, mit der Sie in 2 Wochen bis zu 8 kg Körperfett für immer verlieren, können Sie sich hier ansehen!

 

 

Diät-Tipps aus der TV Show ‚The Biggest Loser‘

Kennen Sie diese TV Show?

Die SAT-1 Show „The Biggest Loser“ zeigt dutzende von Teilnehmern, die stark übergewichtig sind und es schaffen, Ihren fettleibigen Körper in eine Fettverbrennungs-Maschine zu verwandeln.

Das bedeutet, dass es hinter der Bühne Geheimnisse gibt, die von Millionen und Abermillionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt werden könnten, um schnell und gesund Gewicht zu verlieren.

Achten Sie genau darauf, was Dr. Michael Danzinger, der Arzt und Diät-Coach der „The Biggest Loser“-Show zu sagen hatte:

„In der Theorie könnte man 10 kg in einer Woche verlieren. Die Wahrheit ist, dass es wissenschaftlich erwiesen ist, solange Sie es richtig machen. „

10 kg pro Woche! Wahnsinn!!

Wenn Sie wie ich und die meisten Menschen denken, sind Sie nach dieser Aussage vermutlich geschockt. Und doch erbrachte Dr. Danzinger vor meinen Augen den Beweis, dass es möglich ist.

Als mein Freund Brian Flatt diese unglaubliche Aussage hörte, inspirierte ihn das. Als Gesundheitsexperte und erfahrener Ernährungsberater überprüfte er über 500 medizinischen Studien, dutzende Diät-Bücher und Hunderte von Diät-Systemen und Programmen.

Nach einem Jahrzehnt der Forschung und jahrelanger Feinabstimmung entwickelte er ein System, das den schnellen Verlust von Körperfett wie bei „The Biggest Loser“ nutzt und auch für „durchschnittliche“ Übergewichtige und nicht nur extrem fettleibige Menschen geeignet ist.

Die 2-Wochen-Diät ist sehr erfolgreich – Kunden verlieren regelmäßig 4-8 kg in 14 Tagen.

All das ist auch für Sie möglich, wenn Sie…

– die wissenschaftliche Basis des Programms kennenlernen

– alles über die 100 % Geld-zurück-Garantie erfahren

– und Sie dutzende von Kundenmeinungen hören, die über ihre neu geformten Körper nur so schwärmen

=> Sehen Sie, wie auch Sie zu den tausenden von Teilnehmern der 2-Wochen-Diät gehören können, die ihren Körper und damit ihre Zukunft neu erschaffen haben => Hier gleich ansehen!

 

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ewald Marschall

 

Zum Anfang gelangen Sie durch einen Klick hier drauf zurück! 

 

 

Hinweis: Einige der Links auf unseren Seiten sind Affiliate Links. Das heißt, ich bekomme eine Provision, falls Du eins dieser Produkte erwirbst. Für Dich hat das keinerlei Nachteil, Du bezahlst hierdurch keinen Cent mehr für das Produkt. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich diese Bücher, Artikel und Programme alle selbst getestet, ausprobiert und hier aufliste, um Dir zu zeigen, womit man Probleme beheben und das Leben erleichtern kann und um Dir damit zu helfen, und ich dadurch etwas Geld verdiene um die Webseite zu bezahlen. Ein Win Win für uns beide. Kaufe hier nur etwas, wenn Du es auch wirklich haben willst und es eine Lösung für Deine aktuelle Situation/Dein aktuelles Problem darstellt. 

Unsere Social-Media-Buttons werden mit Shariff für Sie zur Verfügung gestellt! 

Was heißt das für Sie?

Shariff: Social-Media-Buttons mit Datenschutz

Unsere Social-Media-Buttons datenschutzkonform nutzen.

Mit Shariff schützen Webseiten-Betreiber die Privatsphäre ihrer Besucher vor der übertriebenen Neugierde sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+ und Twitter. Für die Besucher reicht ein Klick, um eine Seite mit Freunden zu teilen.

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c’t-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert.

Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel und die Datenschutzverordnung.

Quelle: CT‘Magazin

 

 

About hautfreund@gmail.com

Check Also

Cellulite was hilft wirklich?

Cellulite was hilft wirklich?     Endlich Ihre Cellulite bekämpfen  Bilder sagen mehr als Worte! …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.